Update 30.01.2020

Update 30.01.2020

🔵 Rückblick:

  • Es wurde ein Infokanal für Winterthur erstellt, in dem alle relevanten Infos zu Anlässen geteilt werden. Join!
  • Rund ums WEF in Davos fanden zahlreiche Aktionen wie z. B. die dreitägige Winterwanderung für Klimagerechtigkeit statt.
  • Am 28.1 lud die Stadt Winterthur den Klimastreik, die Klimagruppen der drei Kantonsschulen und (Gross-)eltern fürs Klima ein, um ihre Sensibilisierungskampagne 2020 „Klima verrückt“ zu besprechen. Geplant sind zwei Aktionswochen (20.6.-10.7.), eine autofreie Technikumsstrasse am 13.9. und weitere Aktionswochen im Herbst zum Thema Ernährung. Die Stadt wünscht sich eine Mitarbeit unsererseits an der Kampagne. Ob und wie sich eine solche Teilnahme an der Kampagne gestaltet, wird innerhalb im Klimastreik noch besprochen.

🔴 Im Gange:

  • Wir arbeiten an der Strategie des Strike for Future (St4F). Mit ihm wird der Klimastreik in eine neue Phase eintreten, denn der St4F legt den Grundstein für eine anhaltende, diverse Massenbewegung. Ziel ist es, einen weitere Teile der Gesellschaft zu integrieren und auf ihre Art zum Handeln zu bewegen. Die verschiedenen Bewegungen der Arbeiter*innen, feministische, soziale und ökologische vereinen sich für Klimagerechtigkeit. Hierfür bilden Menschen dezentrale Kollektive an ihren Ausbildungs-, Arbeits- und Lebensorten. Durch diese Kollektive können wir Selbstbestimmung und Mitbestimmung in allen Aspekten unseres Lebens einführen.
    Aus der Strategie für den Strike for Future resultieren folgende Anlässe, welche wir momentan ausarbeiten:
  • Am 25. Februar findet um 19:00  der Kick-Off Anlass für den Strike for Future statt. An diesem Anlass wird mit bestehenden Gruppen in Bereichen Politik/Nachhaltigkeit der Strike for Future und mögliche Kollektivbildungen/Aufbau eines Netzwerkes in Winterthur besprochen.
  • Ende März findet der Anlass „Kreativ fürs Klima“ statt. Wir werden eine Mischung aus Workshop und Ausstellung machen, bei der die Besucher*innen Inputs bekommen zu kreativem Aktivismus und Kollektivbildung für den Strike for Future. Die Mobilisierung für den Anlass findet u. a. in der Form von stummen Gesprächen in der Stadt statt.
  • National wird eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Klimaversammlungen ausgearbeitet. Idee ist, dass ausserhalb des Klimastreiks bestehende Gruppierungen solche Klimaversammlungen organisieren (15. März wäre das erste nationale Klimaversammlungs-Datum), welche wiederholt stattfinden.
  • Am 28. März findet basierend auf den Anlass vom 7. März der Kreativismus-Tag statt. Ziel ist es, kreative Ideen konkret in einer Gruppe/einem Kollektiv zu planen und umzusetzen.

🔴 Ausblick

  • 25. Februar: Kick-Off Meeting Strike for Future
  • 22. Februar: In Bern findet die Demo „Essen ist politisch“ der Bewegung Landwirtschaft mit Zukunft statt.
  • 29.2. – 1.3.: 6. Nationales Treffen in Bern
  • Ende März: „Kreativ fürs Klima“-Anlass
  • 15. März: Klimaversammlungen
  • 28. März: Kreativismus-Tag
  • 4.-5. April: 7. Nationales Treffen in Bern
  • 24. April: Nationaler Infotag zur Klimakrise
  • 15. Mai: Strike for Future

🔵 Nächste Plenen in Winterthur:

  • Plenum, Dienstag, 11. Februar 18.30 Uhr ITW, Nelkenstrasse 1
  • Plenum, Mittwoch, 26. Februar 18.30 Uhr ITW, Nelkenstrasse 1

Leave a Reply

*

code

Close Menu